WILLKOMMEN BEIM REGENBOGEN

Herzlich Willkommen beim Regenbogen e.V.

Wir sind ein Kinder- und Jugendhilfeträger in Kaltenkirchen und Henstedt-Ulzburg, der verschiedene individuelle Angebote für junge Menschen und ihre Familien macht. Als Sozialraumträger ist es uns wichtig, dass alle Menschen einen einfachen Zugang zu unseren Hilfeangeboten bekommen.

Informieren Sie sich auf unserer Website über unsere Angebote, rufen Sie uns an oder kommen gerne einfach vorbei.


Wir erweitern unsere Räumlichkeiten

Nach langer Planung haben wir nun begonnen, unsere Räumlichkeiten in Kaltenkirchen zu vergrößern. Ermöglicht wird die Investition unter anderem durch einen Zuschuss der Deutschen Fernsehlotterie. Diese beteiligt sich mit 100000 Euro an den Kosten für den Anbau. Das Gebäude in der Von-Bodelschwingh- Straße wird in den kommenden Monaten um rund 160 Quadratmeter auf zwei Etagen vergrößert. Im Erdgeschoss wird das Café Vielfalt mehr Platz erhalten, im Obergeschoss werden die Schulungsräume erweitert. Bis Frühjahr 2020 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

 

Hans-Jürgen Horst vom örtlichen Bauunternehmen H+R zeigte zum Auftakt der Bauarbeiten der Pädagogin Ricarda Gippe und einigen Teilnehmern der individuellen Unterstützungskurse für junge Menschen das für den Anbau abgesteckte Areal. Die Arbeiten darauf sollen bei „laufenden Betrieb“ durchgeführt werden. Das heißt für Mitarbeiter, Teilnehmer und Besucher, dass sie ein paar Einschränkungen in Kauf nehmen müssen.

Pädagogin Ricarda Gippe und zwei Teilnehmer der Gruppen im Kaltenkirchener Verein Regenbogen freuen sich, dass Hans-Jürgen Horst vom Bauunternehmen H+R mit seinen Kollegen für mehr Platz im Gebäude an der Von-Bodelschwingh-Straße sorgen.

Foto: Regenbogen


Das SAT.1- Regionalfernsehen war zu Besuch

Das Fernsehprogramm "17:30 SAT.1-Regional", war zu uns gekommen, um einen Bericht über unsere Produktionsschule und unser Café Vielfalt zu machen. Ziel war es, darzustellen, wie wir mit diesem Angebot junge Menschen bei ihrem Weg ins Berufsleben unterstützen. Dafür war eine Redakteurin einige Stunden bei uns zu Besuch, hat viele Filmaufnahmen gemacht und diverse Interviews geführt. Die Produktionsformel lautet: 1 Stunde drehen plus 1 Stunde nachbearbeiten und Schnitt = 1 Minute Beitrag im Fernsehen. Insgesamt soll der Beitrag 3 bis 4 Minuten gehen. Da steckt also viel Arbeit drinnen. Von daher freut es uns sehr, dass SAT.1-Regional die wichtige Unterstützung für junge Menschen, die im Übrigen alle Standorte der Produktionsschule im Kreis leisten, ihren Zuschauerinnen und Zuschauern präsentieren. Wer den Beitrag anschauen möchte, findet diesen unter dem folgenden Link, der zur Website von 17:30 SAT.1 REGIONAL führt.

 

https://www.sat1regional.de/mobbing-stress-und-aerger-produktionsschule-segeberg-hilft-jungen-menschen/

Quelle: 17:30 SAT.1 REGIONAL

 

In unserer Navigation findet ihr unter der Überschrift "Angebote" Details zur Produktionsschule und zum Café Vielfalt.

Fotos: Kerstin Pieritz


Schüler laufen für den Regenbogen

Die Schülerinnen und Schüler des Elsensee Gymnasiums in Quickborn laufen jedes Jahr einen Spendenmarathon für einen guten Zweck. Im Vorfeld finden sie Sponsoren, die ihnen für jeden gelaufenen Kilometer einen Betrag spenden. So auch in diesem Jahr.

Bei der Suche nach einer Einrichtung, an die der gesammelte Erlös gehen könnte, schlug eine Schülerin den Regenbogen e.V. vor. Sie hatte bei uns ein Praktikum absolviert. Unsere Arbeit hat ihr so gut gefallen, dass sie und das Komitee der Schule sich entschieden, dass wir durch sie finanziell unterstützt werden. Insgesamt haben alle Schüler über 6000,00 Euro "erlaufen", die wir nun für die Arbeit mit unseren Teilnehmern und Familien einsetzen werden, Vielen Dank an alle, die so sportlich und großzügig waren.

Foto: Regenbogen e.V.


Neue Elternkurse in der VHS Henstedt Ulzburg

Eine Kooperation vom Regenbogen mit der VHS Henstedt-Ulzburg

Zusammen mit der VHS Henstedt-Ulzburg haben wir unsere Seminarreihe weiterentwickelt, die sich mit unterschiedlichen Erziehungsthemen beschäftigt. Mit diesen möchten wir Eltern bei ihrer anspruchsvollen und nicht immer einfachen Aufgabe unterstützen. Neben konkrete Tipps wird es Zeit und Raum für den individuellen Austausch geben. Dabei wird es ab August um folgende Themen gehen:

  • 22.08.2019 "Medien und mein Kind - Alles nur noch virtuell?": Kinder und Jugendliche beim Umgang mit Smartphone & Co. unterstützen.
  • 19.09.2019 "Das habe ich so nicht gemeint": Wie reden wir eigentlich miteinander und warum kommt es immer wieder zu Missverständnissen und Streitigkeiten?
  • 24.10.2019 "Was Kinder stark macht": Wie Eltern die Entwicklung ihrer Kinder positiv unterstützen können.
  • 21.11.2019 "Hilfe, die Pubertät ist da!": Von der Erziehung zur Beziehung. Die neuen Herausforderungen in der Entwicklung von Jugendlichen kennen und Gestaltungsmöglichkeiten kennen.
  • 19.12.2019 "Die Schulzeit ist vorbei - Und nun?": Wie es nach der Schule weitergehen kann, wenn der berufliche Einstieg noch unklar oder noch nicht möglich ist.

 

Für weitere Informationen und zur Anmeldung klicken Sie bitte auf den Link zur VHS Henstedt-Ulzburg. Dort finden Sie das virtuelle Programmheft. Auf den Seiten 33 bis 35 können Sie die Inhalte unserer Kurse finden. Wir freuen uns, Sie bei diesen begrüßen zu dürfen.

Außerdem können Sie auf der Website im Menü auf den Button "Gesellschaft" klicken, um eine Übersicht der Seminare zu bekommen.

 

Alle Veranstaltungen finden in unseren Räumen in Henstedt-Ulzburg in der Beckersbergstraße 4 statt.


Unser Sprach- und Hauswirtschaftskurs in Aktion

Alle zwei Wochen findet in unseren Räumen in Henstedt-Ulzburg unser Sprach- und Hauswirtschaftskurs von Frauen für Frauen statt. Dieser hat sich mittlerweile sehr gut etabliert und erfreut sich regen Zulaufs. Mit viel Spaß und Engagement kochen die Teilnehmerinnen gemeinsam Gerichte aus fernen Ländern.

Fotos: Regenbogen e.V.


Kochen mit Gino im "Café Viefalt"

Das war sehr lecker, was im Café von Gino gekocht wurde. Für die zahlreichen Besucher hat er köstliche Rippchen in Tomatensauce gekocht und dazu selber Pasta hergestellt. Zum Nachtisch gab es dann noch sein eigenes Tiramisu. Einige Gäste bestellten gerne eine zweite Portion. Wie immer war das Essen und Trinken kostenfrei. Wer wollte, konnte aber was spenden.

Fotos: Regenbogen e.V.


Regenbogen e.V.

Von-Bodelschwingh-Straße 1a

24568 Kaltenkirchen

Tel: 04191 4115

E-Mail: info@regenbogen-kaltenkirchen.de


Entweder wir finden einen Weg oder wir machen einen.

Unser Team für individuelle Hilfen und Unterstützung.